Presse

Bevölkerungswarnung durch Sirenenanlagen

  • Bürger

28.04.2018 um 12:15 Uhr

Bei Katastrophen, sonstigen Schadensereignissen unterhalb der Katastrophenschwelle und großräumigen Gefährdungslagen ist die zeitnahe Warnung und Information der Bevölkerung von großer Bedeutung. Dazu zählt insbesondere die Information über konkrete Verhaltensmaßnahmen. Neben den Möglichkeiten der Lautsprecherdurchsage durch Feuerwehr und Polizei gibt es auch die Möglichkeit der Warnung mittels Sirenenanlagen. Der Freistaat Sachsen hat dafür bereits im Jahr 2003 für die Warnung der Bevölkerung per Erlass landeseinheitliche Sirenensignale festgelegt.

Nun ist es natürlich sehr wichtig, dass sich die Bürger mit den Sirenensignalen und den erwarteten Verhaltensweisen vertraut machen, damit im Ereignisfall auch die erhoffte Warnwirkung eintritt. Dazu wurde das anliegende Merkblatt über die landeseinheitlichen Sirenensignale und die dazugehörigen Verhaltensregeln herausgegeben.

Die akustische Erprobung des Signals erfolgt am Samstag, dem 28. April 2018 um 12:15 Uhr.

Kontakt

Stadtverwaltung Oelsnitz/Vogtl.
(03 74 21) 73-0
(03 74 21) 73-111
E-Mail senden