Veranstaltungskalender

Pippi, Michel, Ronja & Co. - Astrid Lindgren Sonderausstellung

Termin
Sonntag, 25.06. bis Sonntag, 10.09.2017
Zeiten
Dienstag: 11.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch: 11.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag: 11.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 11.00 bis 17.00 Uhr
Samstag: 11.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort
Schloß Voigtsberg
08606 Oelsnitz/Vogtl.
Beschreibung
In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag einer der bekanntesten Kinderbuchautorinnen zum 110. Mal: Astrid Lindgren. Zahlreiche Menschen wuchsen mit den Geschichten von Pippi Langstrumpf, den Kindern aus Bullerbü, Michel aus Lönneberga oder Ronja Räubertochter auf. Unvergessene Figuren wie der Affe „Herr Nilsson“ oder die bekannten Rumpelwichte treffen in der Ausstellung „Pippi, Michel, Ronja & Co. - Astrid Lindgren“ in den Museen Schloß Voigtsberg auf die interessierten Besucher. Dabei sind Lindgrens Werke in keinem anderen Land der Welt so erfolgreich gewesen wie in Deutschland – nicht einmal in ihrem Heimatland Schweden. Dabei ist die Ausstellung nicht nur für Kinder, sondern für die ganze Familie konzipiert. Während Erwachsene das Leben der Schriftstellerin und die Entstehungsgeschichte ihrer Werke kennen lernen, haben Kinder die Möglichkeit, mit Hilfe von Hörbüchern, Filmen, Puzzles und vielem mehr in die Welt der Figuren einzutauchen. Einen besonderen Aspekt der Exposition bildet dabei die Illustration der Bücher, die Generationen von Leserinnen und Lesern inspirierte. Neben Originalzeichnungen aus den im damaligen Westdeutschland erschienenen Werken, wurden auch Illustrationen bekannter Künstler der ehemaligen DDR in die Ausstellung eingebracht – denn der politischen Führung in Ostdeutschland waren Lindgrens Charaktere wohl suspekt: insgesamt wurden nur vier ihrer Bücher veröffentlicht. So bildet die Ausstellung einen Bogen zum auf Schloß Voigtsberg befindlichen „Illusorium“, hat doch die Künstlerin und bekannte Kinderbuchillustratorin Regine Heinecke ebenfalls eine Illustration zu „Ronja Räubertochter“ geschaffen. Für Familien hält die Sonderschau zudem Erlebnisstationen vor: ob das kleine Piratenschiff aus Pippis „Taka-Tuka-Land“, ein Tret-Flugzeug oder das begehbare Katthult-Haus – hier lernen Kinder spielerisch die Welt Lindgrens kennen. Die Schau wurde in Zusammenarbeit mit dem Sammler Matthias Blum gestaltet, enthält zahlreiche originale Dokumente von Astrid Lindgren, eine große Sammlung von Büchern zudem Filmplakate und auch Plastiken. Die Ausstellung wird bis 10. September auf der altehrwürdigen Burganlage zu sehen sein, zudem finden museumspädagogische Programme wie etwa „Schnitzen wie Michel“ und Sonderführungen statt.
Angaben zum Preis
Eintritt Sonderausstellung
Normal 3,00 €
Ermäßigt 1,50 €
Gruppen (ab 10 Personen) 1,50 €
Familien (2 Erwachsene und maximal 5 Kinder) 7,00 €
Kinder unter 6 Jahren frei

Zurück zur Listenansicht