Veranstaltungskalender

11. musikalischer Wettbewerb um den Sperken-Preis der Großen Kreisstadt Oelsnitz/Vogtl.

Termin
Sonntag, 10.03.2019 09.00 Uhr
Veranstaltungsort
Sprach- und Kommunikationszentrum Oelsnitz /Vogtl.
08606 Oelsnitz
Beschreibung
Die mittlerweile elfte Auflage des beliebten „Wettbewerbs um den Sperken-Preis“ findet heuer vom 9. bis 10. März statt und steht bereits in den Startlöchern. Das erklärte Anliegen des Wettbewerbs ist es, das gemeinschaftliche Musizieren auf breiter Ebene zu fördern, die Bildung neuer Ensembles anzuregen und die unmittelbare Musizierfreude in der Gruppe weiterzuentwickeln. Der Wettbewerb richtet sich an die verschiedensten Ensembles (ab zwei Spieler), an Vokal- und Tanzgruppen sowie Chöre. Dabei soll es weder in der Werkauswahl noch in der Gruppierung der Instrumente Einschränkungen geben. Der Vielfalt der musikalischen Genres von Klassik über Jazz und Pop bis zur Folklore sind damit keine Grenzen gesetzt. Die Wettbewerbssituation sollte vor allem die Freude am gemeinschaftlichen Musizieren fördern und den Grundstein für weitere gemeinsame musikalische Betätigung legen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, andere Gruppen zu hören und neue Impulse zu empfangen. Der Wettbewerb um den Sperken-Preis wird dabei in der Trägerschaft der Großen Kreisstadt Oelsnitz/Vogtl. mit Unterstützung der Oelsnitzer Kultur GmbH und der Außenstelle Oelsnitz des Vogtlandkonservatoriums „Clara Wieck“ Plauen durchgeführt. Interessierte können sich noch bis zum 1. Februar anmelden, die Wertungsspiele erfolgen in der Musikschule Oelsnitz/Vogtl. und im Sprach- und Kommunikationszentrum Oelsnitz. Dabei stellt sich jede Gruppe mit zwei bis drei Stücken vor, die jedoch insgesamt nicht länger als zehn Minuten dauern sollten. Die Reihenfolge der teilnehmenden Gruppen richtet sich nach dem Alter der Spieler. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler des Vogtlandkonservatoriums „Clara Wieck Plauen Außenstelle Oelsnitz, der privat geführten Musikschulen sowie von allgemeinbildenden Schulen in der Stadt Oelsnitz/Vogtl. Wie bereits zum 10. Jubiläum können erneut Schülerinnen und Schüler aus den Partnerstädten der Stadt Oelsnitz/Vogtl. sowie von Partnerschulen teilnehmen. In den Ensembles darf kein Lehrer mitspielen, als Dirient bzw. Leiter einer größeren Gruppe ist die Mitwirkung hingegen erlaubt. Die Jury setzt sich aus Lehrern verschiedener Einrichtungen sowie Persönlichkeiten des kulturellen Lebens zusammen. Aufgabe der Jury ist es, mit allen Teilnehmern eine Auswertung ihres Vorspiels vorzunehmen. Besondere musikalische Leistungen werden - unabhängig vom Alter der Spieler und dem Schwierigkeitsgrad der Stücke - prämiert. Die Wertung erfolgt in zwei Kategorien: I. Gruppe bis 4 Spieler / Sänger/ Tänzer, II. Gruppe ab 5 Spieler / Sänger/ Tänzer. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde, besonders herausragende Leistungen werden mit Sachprämien ausgezeichnet. Zudem wählt die Jury die Teilnehmer für das am 10. März ab 16:00 Uhr stattfindende Abschlusskonzert aus. Weitere Informationen, Anmeldeformulare sowie die Ausschreibung sind unter www.oelsnitz.de/sperkenwett- bewerb erhältlich.
Angaben zum Preis
Wettbewerb in der Musikschule Oelsnitz und im Sprach- und Kommunikationszentrum

Zurück zur Listenansicht